Musik kennt keine Grenzen

– dieser Herausforderung stellt sich R. Tobar. In seinen Kompositionen verschmelzen Musikstile aus verschiedenen Welten – dabei bewahrt er sich jedoch immer seine eigene lateinamerikanische Identität.

Er und seine Musiker präsentieren eine rhythmische, fulminante, energiegeladene Show, die durch einen besonders transparenten Klang überzeugt. Jazz-Fusion und Reggae verbinden sich mit den musikalischen Wurzelnder Völker Lateinamerikas. Salsa, Merengue und Cumbia sowie die Elemente der Folklore aus den Anden fließen zusammen zu einer neuen Definition von Latin-Fusion. Herr Tobar wird begleitet von Musikern aus Kuba und Brasilien, Peru und „sogar“ aus Deutschland: Gitarre, Charango, Geige, Percussion, Schlagzeug, Panflöte, Trompete und Bass gehören zur Grundausstattung.

<<< Zurück