Isartaler Hexen



Musikalische Frauenpower aus Bayern

Die erste „Hexen-Saison“ war im Jahr 2000 und lief mit 16 Live-Auftritten ganz gut an. Doch einschlagend war das Jahr 2001 mit 36 Gigs! Hier konnte man die "Hexen" bereits auf vielen Festen wieder finden! Der Name "Isartaler Hexen" war nun in aller Munde und das Interesse bei Festwirten, Veranstaltern, sowie diversen Fernsehsendern geweckt! So war es möglich, in der Saison 2002 die Live-Auftritte, inzwischen 90 Stück an der Zahl, innerhalb eines Jahres fast zu verdreifachen und das allererstes TV- Debüt im legendären "Musikantenstadl" bei Karl Moik zu feiern!!! Das komplette Musikprogramm - welches von Bayrisch, Alpenrock, Schlager, Rock, Pop bis hin zu aktuellen Charts reicht - spielen die acht Isartaler Hexen wirklich 100%ig live, ohne Tricks und Midi-Files.

<<< Zurück