German T.



Johannes Gross und Luis del Rio.

Freunde für’s Leben…

das ist das Erfolgsgeheimnis der GERMAN T. Jeder für sich hat eine starke Bühnenpräsenz, doch die GERMAN T sind mehr als die Summe ihrer Mitglieder. Ihre unterschiedlichen Stimmfarben scheinen zu einer einzigen Stimme zu verschmelzen, dabei meistern sie fast spielerisch jede Nuance. Ob Belcanto, beschwingte Klassik oder anspruchsvolle Schlager, das Publikum ist von der ersten Minute an begeistert.

Die GERMAN T mit ihrer “Gala der Tenöre” sind, ob als Gala- oder Konzertprogramm vorgetragen, große Stimmen mit unterhaltsamer Klassik auf höchstem Niveau.

 

 

Neben allen Auftritten in den großen Konzertsälen waren die GERMAN T immer bei großen Events der politischen und sportlichen Art dabei. Wie z.B.:

• Gründung der Gewerkschaft Ver.di.

• Stargäste bei der Eröffnung der Arena auf Schalke.

• Deutsche Nationalhymne vor wichtigen Fußball-Endspielen.

• Eröffnung der Bundesgartenschau.

• Vorstellung des neuen Ferrari 360.

 

und viele andere große Auftritte ...

 Es gibt keine musikalische Fernsehsendung in der die GERMAN T nicht mehrmals zu Gast gewesen sind,

 wie z.B.:

• “Melodien für Millionen” mit Dieter Thomas Heck, ZDF

• “Grand Prix” mit Axel Bulthaupt, ARD

• “Sommerfest der Volksmusik” - “Winterfest der Volksmusik” mit Carmen Nebel, ARD

• “Prag- Für immer jung” mit Karel Gott, ARD

 

• “Wunschbox” mit Ingo Dubinski, ARD

• “Kein schöner Land” mit Günther Wewel, ARD

• “Wunderschöner Norden” mit Dagmar Berghoff, ARD

 • “Lustige Musikanten” mit Marianne und Michael, ZDF

• “Deutsche Schlagerparade” mit Vicky Leandros, SWR

• “Hier ab vier” MDR, “

• “Schlag auf Schlager” mit Leonard, SF

• “Sonntagskonzerte” mit Uta Bresan und Björn Casapietra, ARD

und viele mehr...

 

Die Zeitungen schreiben:

• “German T - die deutsche Antwort auf Pavarotti & Co !”

• “Belcanto in höchsten Tönen”

• “Konzertabend der Extraklasse in ausverkaufter Stadthalle”

• “Gefangen im Netz der Stimmen- Jongleure”

• “Das war mal etwas besonderes”

• “Perfekt und mitreißend”

• “Über 10 000 jubelten bis in die Nacht den German T zu.”

 

Gern treten die Beiden auch mit Freunden wie Andrea Hörkens, Nicole Mühle oder

Natalya Kovalova auf.

 

 

Referenzen u.a.

Klingenthal Südring Center, 40 Jahre
Volksfürsorge, 2011-2013

<<< Zurück