Carlo Thränhardt



Motivation als Schlüssel zum Erfolg

Themenbereich: "Geplantes Siegen"

Carlo Thränhardt war einer der besten und beständigsten Hochspringer der Welt. Der 1,98 m große und 85 kg schwere Athlet machte vor allem als Höhenjäger und weniger als Meisterschaftsspringer auf sich aufmerksam.

Carlo Thränhardt kam in Bad Lauchstädt bei Merseburg im Großraum Halle-Saale als Sohn eines Kaufmanns zur Welt. Noch vor dem Mauerbau übersiedelte die Familie Thränhardt in die Bundesrepublik. Carlo Thränhardt erlernte den Beruf des Industriekaufmanns, anschließend begann er in Köln ein Germanistik- und Journalistikstudium. Bevor er sich dem Hochsprung verschrieb, spielte Carlo Thränhardt Handball. 1976 lag ihm sogar ein Angebot vom VfL Gummersbach vor. Thränhardt ist kein Asket, wie die meisten Hochleistungs-sportler. Er raucht ein Päckchen Zigaretten am Tag und zieht gerne mit seinem Freund und Kollegen Dietmar Mögenburg durch Kölns Kneipen.

Carlo Thränhardt machte sich nicht nur als aktiver Springer, sondern auch als Veranstalter einen Namen. Seine Hochsprung-Meetings in Simmerrath in der Nordeifel sind ein beliebter Treffpunkt der Weltelite. Seine sportliche Freundschaft mit Boris Becker hat Bestand.

Sportliche Laufbahn

Carlo Thränhardt absolvierte am 1. Mai 1975 seinen ersten Hochsprung-Wettkampf. Mit 1,91 m erzielte er prompt Aachener Kreisrekord. Unter Trainer Dragan Tancic gelang es dem talentierten Springer, in nur zwei Jahren zur Weltelite aufzuschließen. Beim Weltcup in Düsseldorf 1977 belegte der Deutsche Juniorenmeister mit 2,25 m den vierten Rang. In der Zwischenrunde des Europapokals 1977 verbesserte er den deutschen Rekord von Hermann Magerl aus dem Jahre 1972 um einen Zentimeter auf 2,25 m. Im Juli 1978 erzielte der damals für den ASV Köln startende Athlet mit 2,26 m eine neue deutsche Bestleistung. Bei der EM 1978 in Prag wurde er Fünfter. Im Juni 1980 überschritt Thränhardt mit 2,31 m erstmals die 2,30 m Grenze. Bei der Hallen-EM 1981 in Grenoble gewann er zusammen mit Dieter Mögenburg die Silbermedaille (beide 2,25 m). 1982 konnte sich Thränhardt für diesen Wettbewerb nicht qualifizieren. 1983 wurde er bei der 1. Leichtathletik-Weltmeisterschaft in Helsinki mit 2,26 m Siebter. Seit 1987 startet Carlo Thränhardt für Bayer Leverkusen. Carlo tat sich ebenfalls als Sportmoderator für Pro 7 hervor und ist ein brillanter Erzähler.

Als Keynotespeaker – auch in englischer Sprache - ist er auf dem gesamten Kontinent unterwegs.

VORTRAGS-THEMEN TITEL & ERFOLGE

Carlo Thränhardt referiert in Key Notes, Vorträgen, Talks und Seminaren über die wichtigsten Erfolgsfaktoren seiner Leistungs- Sportkarriere sowie die Erfolgsgeheimnisse seiner vielen Weltrekorde und Höchstleistungen - in den 80er Jahren und heute

Motivation, Ziele, Erfolg, Leistung, Fitness, Gesundheit, Work-Life-Balance, Leadership, Führung, Kommunikation, Fair Play & Respekt, Interkulturelles Management, Change Management, Teamwork

Dabei schlägt er auf Firmen-Veranstaltungen, Sales Meetings, Konferenzen, Tagungen, Roadshows, Produktpräsentationen und bei Management-Seminaren unterhaltsam wie eindrucksvoll die Brücke zwischen Sport und Business. Die anspruchsvollen Auftritte werden in Inhalt und Ablauf individuell konzeptioniert, vorbereitet und begleitet.

œ „Höher, Besser, Erster“ - Ihre ganz persönlichen Rekorde

œ „Ziele vereinbaren und erreichen“-Umgang mit Sieg u. Niederlage

œ „Erfolge“ - Sie bestimmen die Höhe Ihres Erfolgs

œ „Lust auf Leistung“ - vermittelt positive Lebensenergie

œ „Ihr persönlicher Trainingsplan für den Erfolg - im Job & privat“

œ „Fair Play im Sport und im Business“ - Rote Karte für Doping !

œ „Die Latte höher legen“ - mehr trainieren als die anderen

œ "Wie motiviere ich mich und mein Umfeld?“

Motivationstricks, Rituale , Ziele, Visionen und positive Bilder

œ „Führungs-Stile, Erfolgsprinzipien und Trainer-Ansprachen“

meine Trainer und das Team hinter dem Einzelkämpfer

œ „Leistungsdruck, Mentale Stärke und Medienpräsenz“

in der Welt des Profisports - gestern, heute und morgen

œ „Interkulturelles Team-Management“ - meine positiven

Erfahrungen als deutscher Sportler in der Welt

Referenzen u.a.

Trendhouse / Autoscout 24

<<< Zurück